Feed on
Posts
Comments

Immerhin: Fussball hat auch was mit Laufen zu tun. Nicole sucht am 3. Juni die Pilgerstätte aller Barca-Fans auf und hat daher einen Frauenlauf-Startplatz zu vergeben.

Das Frauenlauf-Shirt ist heuer pink, es steht Kathrine Switzers Signature-Sager “more than running” drauf und ich hätte es wirklich gerne. Aber man kann nun mal mit einem Hintern nicht auf zwei Stühlen sitzen. Selbst wenn er noch so breit ist. Meiner sitzt am 3. Juni in Barcelona. Eine andere wird mein T-Shirt kriegen. Plus – wohl wichtiger – meinen Startplatz. Wer mag?

Ok, nochmal Klartext: Ich verschenke meinen Platz. Heiß umfehdet, wild umstritten, liegt dem Startfeld er inmitten. Bezahlt ist er auch schon. Das Frauenlaufbüro hat mir bestätigt, dass ich ihn weitergeben darf – und da ich sowieso die besten LeserInnen von allen hab, steht außer Frage, dass er an eine von Euch geht.

Schreibt mir bis zum 23. Mai, warum ihr Laufblog-Leserinnen seid – entweder hier in den Kommentaren oder via Facebook. Ich druck mir dann alle Teilnehmerinnen aus und werde ganz old-fashioned eine ziehen. Brieflos-Style und vor Zeugen. Das heisst: Ihr müsst nicht nett sein. Unhöfliche Kommentare haben die gleiche Chance gezogen zu werden wie höfliche. Ich werd mir aber ggfs. erlauben, die originellsten/interessantesten Begründungen in einem der nächsten Blogposts zu veröffentlichen.

Also: An die Tasten, fertig, los!

P.S. Mrs Switzer herself wird übrigens auch starten am 3. Juni. Insofern gut, dass ich nicht da bin. Ich würde in meiner überbordenden Fan-Hysterie glatt aus den Latschen kippen…

Share:
  • Twitter
  • Facebook
  • email
  • del.icio.us
  • Posterous
  • Tumblr

Leave a Reply

Transparenzgesetz.at Info-Logo